Posted on Schreib einen Kommentar

Wir stellen uns den Fragen.

             

In einem neuen Veranstaltungsformat in Form einer Webkonferenz werden wir zukünftig einmal im Monat Fragen zum Erfahrungsfeld Bauernhof beantworten. Vielleicht geht es dir so, dass du schon lange nichts mehr vom Erfahrungsfeld Bauernhof gehört hast, oder nicht mehr genau weißt worum es geht. Oder du es jemanden empfehlen möchtest, du es aber inhaltlich nicht so gut erklären kannst. Dafür ist dieses Webinar geeignet.

Wir entschieden uns dies nun einmal auszuprobieren um festzustellen wer sich dafür interessiert und welche Fragen entstehen. Diese Fragen werden wir zunehmend sammeln und wenn wir sie nicht in den halb bis einstündigem Webinar beantworten können, dann werden wir auch gezielt themenbezogene Webinare dazu anbieten.

 

Die Voraussetzungen für ein Webinar sind recht einfach. Ihr bekommt nach eurer Anmeldung per Mail einen Link zu unserer Webinarplattform gesendet. Außerdem eine zusätliche Telefonnummer und einen Veranstaltungscode.

Ihr benötigt einen PC mit Internetanschluss und ggf. ein Headset.

Ihr folgt dem Link und den Anweisungen und gebt die Veranstaltungsnumer ein.

Solltet ihr kein Headset haben, klickt ihr auf „Mit Telefon einwählen“ und stellt mit einem Telefon die Verbindung in diesen Webinarraum her.

 

Da wir auf Spenden und sonstige Förderungen angewiesen sind, auf Grund des großen Ehrenamtsteils, bieten wir das Webinar kostenpflichtig an. Wir erstatten jedoch die Kosten, falls Empfehlungen dafür ausgesprochen werden. Die sich anmeldende Empfehlung sollte dies uns jedoch schriftlich erklären (Ich bin empfohlen worden von…)

Außerdem bieten wir innerhalb eines festen Buchungsfensters für Frühbucher das Webinar kostenlos an. Das könnt ihr am besten herausfinden wenn ihr gleich auf die Veranstaltung unten klickt. Dort ist zu sehen ob ihr innerhalb des kostenlosen Zeitfensters seid oder nicht.

 

Ansonsten, freuen wir uns, wenn wir darüber wieder intensiver in Kontakt treten und gezielt mit Denjenigen wieder in Dialog kommen die es bereits tun, oder denjenigen die es in Zukunft machen wollen.

 

HIER findet ihr die Veranstaltung.

Posted on Schreib einen Kommentar

Ideen für vertiefende Weiterbildungen im Erfahrungsfeld-Bauernhof

Die „information.medien.agrar.e,V.“ kurz „i.m.a“ gibt das Lehrermagazin „lebens.mittel.punkt.“ heraus. In diesem Magazin werden immer wieder interessante Beiträge gezeigt und Methoden vorgestellt, wie bestimmte Sachen entdeckt werden können. Artikel über Aktionen auf den Höfen geben Auskunft und Anregungen über die spannenden Stationen des Lernens. Dabei enthält das Magazin auch Arbeitsblätter, in denen man sich Notizen machen kann. Oder auch Kopiervorlagen für Aktionen.

Im Heft 02/2018, finden sich verschiedene Bausteine für den Unterricht sowohl für Landwirte als auch für Förster. Oder aber auch spezielles Ernährungswissen leicht erklärt. Außerdem weist das Magazin auf Bücher hin, welche gelesen und rezensiert wurden.

Das Magazin kann direkt bei der “i.m.a“ unter https://information-medien-agrar.de/webshop/  bestellt werden. Dort können auch viele aktuelle Unterrichtsmaterialien kostenlos angefordert werden.

Des Weiteren ist es möglich die Printausgabe quartalsweise zu abonnieren.

Aus Sicht des Erfahrungsfeld-Bauernhof ergeben sich hier schöne inhaltliche Aspekte, die auch gut umgesetzt werden können und dem Unterricht der heutigen Zeit sehr nahe kommen. Sie verlangen aber in der Regel eine gute Vorbereitung auf dem Hof. Empfehlenswert für diejenigen SchülerInnen und Schüler, die bereits Interesse an den Themen zeigen.

Wenn das Interesse geweckt ist, dann konzentrieren sich Kinder mit einer ungemeinen Faszination und können über Stunden ihren Fragen nachgehen. Dann sind Bildungsangebote hilfreich und können den Weg zu den Erkenntniszielen der Kinder vereinfachen. Häufig leidet unsere Bildung jedoch unter dem Problem, dass es nicht gelingt, das Interesse zu wecken.

Um das Interesse jedoch zu wecken gilt es in erster Linie die Teilnehmenden von Hofführungen bei ihren eigenen Fragen abzuholen. Wie das geht, kann man mit dem Modul „Mit Fragen führen“ im Erfahrungsfeld Bauernhof selbst erleben. Hier sind unsere  Veranstaltungen .