Evokatorisches Fragen - LOK-Bauernhofpädagogik andersherum

100,00 

Am 02 November 2021 um 20:00 Uhr geht es los:

Nutze den Herbst für Dich und investiere in Bauernhofpädagogik! In diesem Live-Online-Kurs lernst Du

  • Fragen stellen, die deinen Gast weiterbringen
  • Umgang mit (kritischen) Fragen
  • die Fragen hinter der Frage zu finden
  • mit Rückfragen Verantwortung delegieren.

Dieses Modul ist einzeln buchbar. Du kannst aber auch den kompletten Kurs buchen. Wenn Du unsicher bist, melde dich bei uns.

Am 2. November 2021 führen wir in das Thema ein. Bis zum 09.11.2021 erstellst Du deine erste Übungsdokumentation. Am 16.11.2021 reflektieren und erweitern wir und eine weitere Übung muss bis zum 23.11.2021 im internen Lernportal hochgeladen werden.

ACHTUNG: aktuell funktioniert die Schaltfläche “In den Warenkorb” nicht. Bitte gehe zurück auf die Übersicht und lege deinen Kurs dort in den Warenkorb. 

Evokatorisches Fragen - LOK-Bauernhofpädagogik andersherum

Mit unseren LOK-Kursen wollen wir dir Power für deine Arbeit mitgeben. Kurze Impulse, kursinterne Reflektion, Vernetzung und konkrete Lösungsfokussierung kennzeichnen unsere Methodik. Probiere es aus!

Evokatorisches Fragen

In diesem Modul widmen wir uns ganz der Kunst des Fragenstellens und der Kunst aus den Fragen der Gäste die Führung zu gestalten.

Wir haben in der Regel gelernt, dass wir Antworten geben, sobald eine Frage gestellt wird. Doch wie sicher bist Du, dass Du die Frage richtig verstanden hast und dass deine Antwort die eigentliche Frage hinter der Frage erreicht?

Wir nutzen die “Gesprächslandkarte 8×8” und das “ErIch-Modell”, um auf die Fragen hinter den Fragen zu kommen. Wir sammeln Erfahrungen mit den eigenen Fragen die wir haben und üben in unserem Alltag einfach mal zurück zu fragen.

Am 2. November 2021 führen wir in das Thema ein. Bis zum 09.11.2021 erstellst Du deine erste Übungsdokumentation. Am 16.11.2021 reflektieren und erweitern wir und eine weitere Übung muss bis zum 23.11.2021 im internen Lernportal hochgeladen werden.

 

Dieses Modul ist eines von 6 Modulen (je zwei Online-Termine) der Weiterbildung “Bauernhofpädagogik andersherum”

Zielgruppe:

Bäuerinnen und Bauern, KindergärtnerInnen und LehrerInnen, aber auch Menschen, die im Ehrenamt oder im Rahmen der Freiwilligendienste einen Einstieg in die Bauernhofpädagogik suchen.

Wir haben unseren Kurs angepasst und begleiten Dich in deinen ersten Übungen. Wir liefern dir Austausch, Erfahrung und Impulse für die eigene Arbeit. Darüber hinaus vernetzen wir dich mit anderen Kursteilnehmerinnen und gestalten den aktiven und zügigen Austausch.

Rahmenbedingungen:

Der Kurs findet statt, wenn sich mindestens 6 TeilnehmerInnen angemeldet haben. Bis 3 Wochen vor dem Kursstart kann kostenfrei zurückgetreten werden. Ab 3 Wochen vor Kursbeginn ist ein Rücktritt nicht mehr möglich. Es kann jedoch ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt werden.

Kann ein Termin nicht wahrgenommen werden, muss die zeitlich befristete Videoaufzeichnung des Moduls nachgearbeitet werden und die entsprechende Übungsdurchführung dokumentiert werden.

Zeitlicher Rahmen:

Jeweils Dienstags von 20:00-22:00 Uhr werden in 6 Modulen (2 Dienstage je Monat pro Modul) Inhalte vermittelt und reflektiert, die den Kernkompetenzen für die Erfahrungsfeld-Bauernhof-BegleiterInnen entsprechen. In gemeinsamen Übungen und in Einzelübungen zwischen den jeweiligen Modulen, werden die gelernten Aspekte auf dem eigenen Betrieb überprüft. Dabei helfen Videoaufzeichnungen mit dem eigenen Mobiltelefon, die Situationen möglichst konkret zu erfassen.

Deine Investition:

Die Modulgebühr beträgt 100 €. Es wird keine Umsatzsteuer fällig aufgrund der Gemeinnützigkeit des Vereins.

Technische Voraussetzungen

Der Kurs wird mit Zoom durchgeführt. Zur Teilnahme solltest Du die Zoom-App sowohl auf deinem Smartphone, als auch auf dem eigenen PC installiert haben. Ein Headset mit Mikrofon und eine Kamera sind hilfreich. Du solltest fähig sein  Fotos und Videos vom Smartphone auf deinen PC zu übertragen.

Du erhältst einen Link, mit dem Du dich zur gegebenen Zeit per PC und/oder Smartphone einwählst. Gerne kannst Du im kostenfreien „Connect and Create“ Zoom vorher für Dich testen (Anmeldung über www.efb-ev.org/veranstaltungen/connectandcreate)

Außerdem arbeiten wir teilweise mit Virtuellen Whiteboards. (Padlet / MURAL / Jamboard)

Darüber hinaus vernetzen wir alle unsere Teilnehmenden über unsere interne Plattform (Anmeldung auch jetzt schon möglich unter www.intern.efb-ev.org).

Weitere Informationen

Die Zoom-Sessions werden aufgezeichnet und den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt zur Nachbearbeitung. Sie stehen allerding jeweils nur 2 Wochen zur Verfügung, bis das neue Modul aufgezeichnet wird. Die Videos können nur über die interne Plattform angeschaut werden. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmende zu Schulungszwecken seine Mail- und ggf. Mobiltelefonnummer frei gibt für die anderen Kursteilnehmenden. Darüber hinaus erklärt er/sie sich bereit, dass die Aufzeichnung für interne Zwecke und für die Kursteilnehmenden zur Verfügung stehen.