Doppelnutzung neu gedacht

Gerade fiel mir ein Artikel vom Online-Portal Heise in die Hände: “Sonnenernte auf dem Acker” schreibt Susanne Aigner und schildert von wissenschaftlichen Untersuchungen auf verschiedenen landwirtschaftlichen Flächen, über denen Solar-Paneelen angebracht werden. Die Ergebnisse sin überraschend: Teilweise steigt der Ertrag, da die teilweise Verschattung der Pflanzen das Wachstum anregt.

Den ganzen Artikel gibt es hier zu lesen.

Bild: Max Trommsdorff/ CC BY-SA 4.0

Was mich eher beschäftigt: Wird es in Zukunft auch noch dreifach- oder sogar vierfach-Nutzung gleichzeitig geben? Und was könnte man noch gleichzeitig machen?

Aber auch: Wenn man die komplette Energiebilanz berechnet, die in der Erzeugung des Stahls für die Trägerelemente und in der Herstellung der Sonnenkollektoren etc. berechnet: Ist die Fläche dann immer noch Energieerzeugend oder nicht?

Wie seht ihr das?