Kampfelder Hof

HH_logo_clr 2015

Heuhüpfer e.V. – Kampfelder Hof

Inhaber: Cord Baxmann

Zuständig für Führungen: Heuhüpfer e. V., Lernort Kampfelder Hof

Strasse: Hauptstrasse 31

Ort: 30966 Hemmingen

Region Hannover

Tel: 05101-9903399

Fax: 05101-9903020

mail:

homepage: www.heuhuepfer.de, www.kampfelder-hof.de

 

Kurzportrait des Betriebes:

Der Bioland-Betrieb Kampfelder Hof wird bereits in der vierten Generation von der Familie Baxmann bewirtschaftet. 1992 stellte er auf die biologische Landwirtschaft um und baut auf knapp 100 ha Getreide sowie unterschiedliche Gemüse- und Kräutersorten an. Ein Teil der Fläche dient als Weideland für eine kleine Herde Schwarzkopfschafe und Thüringer Waldziegen. Bei der Bewirtschaftung legt der Kampfelder Hof großen Wert auf eine ausgewogene und vielseitige Fruchtfolge.

Das Getreide wird auf der betriebseigenen Mühle frisch vermahlen und dann in der Hofbäckerei zu Brot und Brötchen verbacken. Seit Anfang Mai 2010 ist die Bäckerei des Kampfelder Hofes Mitglied im BioFairVerein. Das Siegel steht für hochwertige Biolebensmittel aus heimischer Erzeugung, faire Preise sowie nachhaltiges Wirtschaften.

Im Hofladen erwartet Sie ein Vollsortiment mit Schwerpunkt Obst, Gemüse, Brot/Backwaren und Kartoffeln.

Mit dem Verein Heuhüpfer e. V. verfügt der Kampfelder Hof über einen außerschulischen Lernort, der landwirtschaftliche Themen für Interessierte aller Altersklassen erlebbar macht und Naturerfahrungen ermöglicht. Regelmäßig werden an Samstagen öffentliche Führungen im Sinne des Erfahrungsfeld Bauernhofs angeboten.

Kontakt:

  • 05101/990 33 99
  • 05101/990 30 20
  • http://www.heuhuepfer.de

Angebot:

  • Hofführungen
  • Projekttage
  • Projektwoche
  • Saisonbegleitende Projekte (Kartoffelanbau, Streuobstwiese, Gemüseacker)
  • Bei Interesse kann über den Heuhüpfer e. V. auch eine Besichtigung der Gemüsekiste vereinbart werden. Dies ist ein Bioland-Abobetrieb, der wöchentlich ca. 3000 KundInnen beliefert und sehr eng mit dem Kampfelder Hof kooperiert.

Themenschwerpunkte

  • Bioland-Anbau
  • Ackerbau, inbes. Getreide und Kartoffeln
  • Gemüsebau
  • Bäckerei
  • Vermarktung
  • Nachhaltige Ernährung

Folgende Altersgruppen sprechen wir an: alle

Aufenthaltsdauer: idR 3 Stunden, nach Absprache variabel

Gruppengröße: max. 25

Kosten nach Anfrage

Verpflegunge vor Ort möglich, Kosten nach Absprache

Übernachtung nicht möglich

Anreise mit Reisebus möglich

Öffentliche Verbindung:

Bus 360 oder 366 aus Hannover, Haltestelle Wiesenweg