Gutsmolkerei Selgenhof

Kontaktdaten und Ansprechpartner:

Selgenhof3

 

Familie Junge
Domäne Selgenhof
35327 Ulrichstein
Vogelsbergkreis
Tel.: 0664596150
Fax: 006645961512
Mail:
Homepage: www.selgenhof.de

 

Wir besitzen einen Bio-Michviehbetrieb auf rund 600 m Höhe mitten im Naturpark Hoher Volgesberg.
Auf dem 300 ha Grünland stehen unsere 170 Milchkühe und 100 Jungtiere. Unsere Schweine dienen bei uns als Futterresteverwerter von übriggebliebenen, lauter guten Sachen.
In unserer Gutsmolkerei verarbeiten wir seit 1998 in handwerklicher Tradition Biomilch von unseren eigenen Kühen, direkt auf dem Selgenhof, zu einem kleinen Frischesortiment.

Angebote:

Führungen und Projekttage auf Anfrage.

Produkte:

Bio-Frischmilch und deren Verarbeitung zu Bio-Schlagsahne, Bio-Naturjoghurt, Bio-Sauerrahmbutter und der reinen Bio-Buttermilch.

 

Hof Diehl

Kontaktdaten und Ansprechpartner:

Rosi Diehl

Lindenstr. 3a

35305 Grünberg

Tel.: 064001313

Mobil:

Fax: 0

Mail:

Homepage: www.hof-diehl.de

 

Hofname und Beschreibung: Hof Diehl

Wir sind ein Haupt-Erwerbsbauernhof mit einer Betriebsgröße von ca. 140 ha. In erster Linie betreiben wir Milchwirtschaft, jedoch verarbeiten wir auch zu Käse und stellen Honig her. Auf dem Hof werden aber auch noch Schweine und Ferkel, Kühe und Kälber, Hasen, Hühner mit Küken, Katzen, Ziegen und Bienen gehalten. Alles Tiere die hier teilweise auch freilaufend umherspringen. Du kannst hier verschiedene Tiere streicheln, erleben wie man Kühe oder Ziegen melkt oder Feldbesichtigung mit dem Planwagen, von einem Oldtimer Traktor gezogen, unternehmen. Auch erarbeiten wir mit Dir die Verarbeitung zu Käse, geben Infos über den Bienenstaat, wie die Landwirtschaft sich gewandelt hat und was das für uns alle bedeutet. Bei uns besteht außerdem das Erlebnis von Schulklassentreffen und der Bauerhof als Klassenzimmer.

Angebote:

Führungen: Hofführungenj, Projekttag: j: Sonstiges Angebot: 2 Tages Projekt, Übernachtung und Verpflegung ausserhalb

 

Anbau und Produkte:

Getreide:

Brot: n

 

Kartoffeln: n

Kartoffelverarbeitung: n

 

Milch: j

Joghurt, Käse: n

 

Fleisch: n

Schwein: n

Rind: n

Geflügel: n

Schaf: n

Fisch: n

Tierische Erzeugnisse:

Wurst: n

Wolle: n

Eier: j

 

Pflanzliche Erzeugnisse:

Nudeln: n

Gemüse: n

Verarbeitung Gemüse: n

Obst: n

Saft, Konfitüre: n

Erneuerbare Energien:

erneuerbare Energien, Erdgas: n

Sonstiges:

Bienen Herstellung von Honig

Angebote bestehen:

Ganzjährig: j

Von-bis: n

Folgende Altersgruppen sprechen wir an:

Vorschulkinder: j

Grundschule: j

Sekundarstufe I: j

Sekundarstufe II: j

Berufliche Schulen: j

Unternehmen und Betriebe: j

 

Veranstaltungsdauer:

bis 2 Std: j

2-4 Std: j

ganztägig: j

mehrtägig: j

 

Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen:

Min: 15 – Max: auf Anfrage

 

Kosten je Teilnehmer: Kindergartenkinder 4-9 €, Schüler 5-9 €, Erwachsener 10 €

Kosten je Angebotseinheit Fixpreis:

 

Verpflegung möglich:

VP: ja

Verpflegungskosten/TN: Inklusiv

 

Übernachtung möglich: n

Kosten je Übernachtung: n

 

Anreise:

Parkplätze vorhanden: j

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich: n

Anreise-Beschreibung: n

 

 

Hof Steuerwald-Ludwig

Kontaktdaten und Ansprechpartner:

Steuerwald-Ludwig
Astrid Steuerwald-Ludwig

Astrid Steuerwald-Ludwig
Kirchheimbolanderstr. 5
67294 Stetten
Donnersbergkreis
Tel.: 06355 2874
Fax: 06355 955836
Mail:
Wir sind ein Familienbetrieb. Auf unserem 153 ha großen Vollerwerbsbetrieb leben ca. 40 Milchkühe, 30 Aufzuchtrinder und 15 Kälber. Ebenfalls haben wir ein Pferd und einen Hund. Darüber hinaus bauen wir Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben und Spargel an.

Angebote:

Projektthemen können ausgewählt und kombiniert werden von:
·        „Lebensraum der Tiere“
·        „Tierfamilie“
·        „Von der Kuh zur Butter“
·        „Kalb, Rind, Kuh“
·        „Fütterung der Tiere“
·        „Kartoffel“
·        „Getreide“
Je nach ausgewählter oder kombinierter Kategorie kann man:
·        einen vollständigen Melkablauf miterleben
·        eine ausführliche Hofführung mitmachen
·        ‚learning by doing‘: bei der Tierfütterung mithelfen
·        die Themen durch Gruppenarbeit an 4 bis 5 Stationen spielerisch und mit allen Sinnen vertiefen (Bilderrätsel, Geruchsmemory, Fühlkisten)
·        an einer „Holzkuh“ melken
·        bei der Kartoffelernte auf dem Acker mithelfen (in der Saison)
·        bei der Spargelernte mithelfen (in der Saison)
·        Getreide, Kartoffeln, Joghurt und Nudeln verarbeiten
Das Pferd, unsere Schafe, Ziegen, Gänse und Hühner mit Küken können auch gestreichelt und gefüttert werden.

Produktion und Anbau:

Wir betreiben Milchwirtschaft, bauen Getreide, Zuckerrüben, Kartoffel und die Sonderkultur Spargel an.

Folgende Altersgruppen sprechen wir an:

·        Für Vorschulkinder bis zur 5. Klasse besteht ein 3-stündiges Programm
·        Für höhere Klassen werden gewünschte Themen mit der Lehrkraft vorab besprochen und vorbereitet

Veranstaltungsdauer:

·        die Wintermonate und Mai/Juni sind nicht geeignet, ansonsten nach Absprache
·        1-2 mal im Monat Halbtagsangebote

Teilnehmerzahl, Kosten, Verpflegungs-und Übernachtungsmöglichkeit bei Veranstaltungen:

auf Anfrage

Anreise:

Empfohlen wird die Anreise per PKW oder Bus.
Parkmöglichkeiten sind vorhanden.
Die nächste Bushaltestelle befindet sich im Ort

Walter Hof